Viechtach

Fahrradtouren

TOUR 1
Länge: 24 km – Höhenlage 420-790 m
Streckenverlauf: (Tourenvorschlag - keine Markierung)
Viechtach • 4 km • Rechertsried • 1 km • Kollnburg •
5 km
• Münchshöfen • 7 km • Prackenbach • 2 km •
Fichtental • 3 km • Tresdorf • 2 km • Viechtach

Ab Viechtach die Kollnburger Straße, Unterführung
der B 85, die Staatsstraße vorbei am St. Anton-Kirchlein
nach Reichsdorf. Von dort rechts die Kreisstraße bis
Rechertsried. Links dem Schild nach Kollnburg folgen
(1 km Steigung bis 10%). Bei Ortsbeginn rechts in
Richtung Sedlhof, Berging (3 km Steigung bis 14%)
bis Münchshöfen. 1 km Abfahrt (12% Gefälle) bis Nößling;
dann 300 m links in die Kreisstraße nach Prackenbach
(von Nößling bis Herzogsäge 3 km Gefälle bis 10%).
In Prackenbach die B 85 überqueren nach Fichtental,
von dort den Regentalradweg nach Viechtach.
Abkürzungsmöglichkeit: Reichsdorf – Rechertsried – Nößling
Sehenswürdigkeiten: Kirche in Prackenbach
Einkehrmöglichkeiten in Rechertsried, Münchshöfen, Prackenbach, Tresdorf

TOUR 2 Länge: 32 km – Höhenlage 400-700 m
Streckenverlauf: (Tourenvorschlag - keine Markierung)
Viechtach • 2 km • Tresdorf • 3 km • Fichtental • 5 km •
Höllensteinsee• 4 km • Wettzell • 6 km • Wiesing • 1 km
• Pfaffenzell • 5 km • Schönau• 6 km • Viechtach

Ausgangspunkt ist der Bahnhof in Viechtach.
Den Regentalradweg nach Tresdorf bis Fichtental und zur
Bahnhaltestelle Krailing. Den Hinweisschildern Höllensteinsee
folgend auf einem 3 m breiten, geteerten Wirtschaftsweg bis
Ahrain. Von dort auf einem Forstweg (1,5 km Schotterstrecke)
zum Höllensteinsee (Boots-verleih). Links über die Staumauer
(absteigen und schieben!) zum Parkplatz Seeblick
(Einkehrmöglichkeit). Weiter rechts über Höllenstein zur
Staatsstraße. Auf dieser in Richtung Kötzting bis Wettzell.
Rechts vorbei an der Kirche und am Friedhof; über Oberhöfen
und Heitzenzell zur Staatsstraße Arnbruck – Viechtach.
Nach rechts abbiegen bis Wiesing. Beim Feuerwehrhaus links
ü ber Pfaffenzell, Rauhbühl, Blossersberg
(Steigung 12%) nach Viechtach. Abkürzungsmöglichkeit:
Lammerbach – Pirka– Rugenmühle– Viechtach und Wiesing
– Blossersberg Sehenswürdigkeiten: Kirchen in Wettzell,
Schönau, Satellitenstation in Wettzell, Burgruine in
Neunußberg, Gläserne Scheune in Rauhbühl
Einkehrmöglichkeiten: Höllensteinsee, Wettzell, Wiesing,
Schönau, Neunußberg

TOUR 3 Länge: 25 km – Höhenlage 440-530 m
Streckenverlauf: (Tourenvorschlag - keine Markierung)
Viechtach • 7 km • Ayrhof • 3 km • Hilb • 2 km •
Allersdorf • 3 km • Dörfl• 5 km • Kollnburg • 5 km • Viechtach

Ausgangspunkt ist der Stadtplatz in Viechtach. Von dort die
Mönchshofstraße nach Schlatzendorf und die alte B 85 bis
Ayrhof. Rechts über die B 85 vorbei an Haiderhof
(1 km Steigung bis 10%) und Mehlbach bis Hilb. Nach links
die Kreisstraße durch Einweging nach Allersdorf.
Rechts abbiegen, an der Kirche vorbei, hinauf nach
Bramersberg (300 m Steigung bis 12%). Weiter nach Dörfl
(1 km Gefälle bis 12%). Rechts dem Hinweisschild Kollnburg
folgend über Hinterberg, Hornhof (1 km Steigung bis 10%),
Ogleinsmais, Baierweg. In Dornach über die Staatsstraße
und nach Kollnburg (300 m Steigung bis 10%). Von der
Ortsmitte nach rechts Richtung Viechtach bis zum Steffelhof;
von dort die alte Staatsstraße bis Reichsdorf und auf der
neuen Staatsstraße bis St. Anton. Durch die Unterführung
der B 85 nach Viechtach.
Abkürzungsmöglichkeit: Hilb – Pimmern – Raßmann –
Kammeraitnach – Schlatzendorf – Viechtach
Sehenswürdigkeiten: Kirchen in Viechtach, Ayrhof,
Allersdorf und Kollnburg. Bauerndenkmal in Baierweg,
Burgruine und Aussichtsturm in Kollnburg
Einkehrmöglichkeiten: Ayrhof, Hilb, Einweging, Allersdorf,
Dörfl Baierweg, Kollnburg

MOUNTAINBIKE-TOUREN

TOUR 1: Über die Burgruine Neunußberg ins Regental
Länge: 32,5 km; 755 Höhenmeter – Dauer: 2 Std. 30 min.
Schwierigkeitsgrad: leicht

Streckenführung:
Burgruine Neunußberg • Regental • Viechtach • Rattersberg
• Burg Neunußberg • Riesberghöhen • Zellertal • Drachselsried
• Kraftwerk Gumpenried • entlang am Regenfluss •
Rannersdorf • Abstecher ins Liebestal mögl.

TOUR 2: Zum Kronberg über die Burgruine Neunußberg
Länge: 25,3 km; 565 Höhenmeter – Dauer: 1 Std. 34 min.
Schwierigkeitsgrad: leicht

Streckenführung:
Schönau • Burgruine Neunußberg • Weiler Ries • Kronberghütte • Lammerbach


TOUR 50: Rund um die Käsplatte
St. Englmar • Funkturm • Hochpröller • Hinterwies •
Münchshöfen• Kolmberg • Boxberg • Weidenhof •
Buglmühle • Maierhof • Vornwald • Unterhaag •
Oberhaag • Grün • St. Bernhard • St. Englmar
Anschluss: Tour 51 bei Boxberg;
Tour 54 u. 55 bei Münchshöfen
Gesamtlänge: 25 km Fahrzeit: 2 Std. 25 min.
Schwierigkeitsgrad: mittlere bis gute Kondition,
technisch mittel
Landschaft: abwechslungsreiches Mittelgebirge:
Wald, Wiesen, Bachtäler, Höhenrücken
Sehenswert: schöne Aussichten von den hochgelegenen
Punkten; stimmungsvolle Landschaft
Starthöhe: 860 m
Höchster Punkt: 1005 m
Tiefster Punkt: 515 m
Höhendifferenz: 490 m
Gesamthöhenmeter: 760 m
Aufwärtsstrecken 16,4 km
Fahrbahnart: Trail, Schotter, Asphalt
Fahrbahnbreite: 2 m (Wanderweg); 5 m (Straße)
Einkehrmöglichkeit: Hochpröller, Hinterwies, Münchshöfen,
Kolmberg, Boxberg, Gneißen, Maierhof, Maibrunn, Grün

Geführte Mountainbike-Touren

Gemütliche Genussbiker fühlen sich genauso wohl wie
gut trainierte Biker mit sportlichen Ambitionen.
Die Touren sind in drei verschiedene Schwierigkeits-
grade eingeteilt, gemächlich im malerischen
Regental oder mit knackigen Anstiegen auf über
1400 Meter. Ihr Bikerherz wird bei den wunder-
schönen Mittelgebirgstrails höher schlagen.
Eine Tages- oder Wochenendtour über die
schönsten Wege und Trails zu malerisch gelegenen
Aussichtspunkten mit gemütlichen Stopps wird zum
unvergesslichen, erlebnisreichen Kurzurlaub.

Die Touren starten und enden in Viechtach.

Für Mountainbiker:
Von Mai bis Oktober
jeden Samstag Tagestouren,
Weekendtouren
Wunschtouren auf Anfrage.


Kontakt und weitere Infos:
www.bayerwald-bike.de