Sankt Englmar

 

Pfarrkirche Sankt Englmar

Nach dem Tod des seligen Engelmar im Jahre 1100 wurde über
seinem Grab zuerst eine Kapelle, vermutlich aus Holz, errichtet.
1130 wurde der Leichnam in einen Sarkophag umgebettet und
unter eine Grabplatte gelegt. Darüber wurde eine Kapelle aus
Stein erbaut, die 1131 eingeweiht worden war. Sie stand bis
1634, als die Schweden die Kirche brandschatzten.
Der Nachfolgerbau von 1656 ist die heutige Pfarrkirche.
Die Reliquien des seligen Engelmar sind seit 1717 im Altar
in einem Glasschrein untergebracht. Die Kreuzwegstationen
sind Hinterglasbilder (18. Jahrhundert). Im Kirchenschiff sind
sechs Tafelbilder (1656), die in Ölgemälden
und Reiminschriften die Engelmarlegende erzählen.


Kapelle St. Leonhard

Am Südwestende des Dorfes, auf halber Anhöhe des
Kapellenberges, steht das älteste Bauwerk des Ortes, 1480
eingeweiht, wie die Jahreszahl an der Altarplatte besagt.
Empore und Deckenstuck stammen aus dem 18. Jahrhundert.
Der schöne Christuskörper am Kreuz an der Rückwand über dem
Altar ist spätbarock. Die Tafelbilder an den beiden
Seitenwänden sind frühere Altarblätter. Links Engelmars
Ermordung (1550). Rechts ein interessantes Allerseelenbild,
auf dem neben Jesus und Maria auch der hl. Norbert und
Engelmar zu sehen sind (1700). Linkes neben dem Altar im
Schrein die (neuere) Engelmarifigur, die zur Feier des
Pfingstmontags verwendet wird. Auf dem Schrein die Figur
des Kirchenpatrons, eine Tonplastik des Südtirolers
Franz Fischnaller. Ein paar Votivtafeln aus dem
18. und 19. Jahrhundert zeigen, daß dieses Leonhardsheiligtum
eine weitbekannte Wallfahrtsstätte war.
Die Kapelle Sankt Leonhard wurde 1985 renoviert.


Kurpark/Erlebnishof


Erlebnishof Alte Mühle
17 ha Fläche
4,5 km Spazierwege
Veranstaltungsplatz
in der Sommersaison: sonntags Kurkonzerte
Dorf- und Biotopweiher
Naturbadeweiher
Kneippanlage
Kinderspielplatz
Wiesen, Weiden, Biotope, Streuobstwiesen


Öffnungszeiten ( von Kurpark und Erlebnishof ) - Eintritt frei -
täglich, ganzjährig, Führungen nach vorheriger telefonischer Anmeldung.
Auskünfte über das jeweilige Monatsprogramm erteilt die Tourist-Information

Ihr "vierbeiniger" Freund darf natürlich mit in den Kurpark.
Bitte führen Sie Ihren Hund immer an der Leine!

Vorführung alten bäuerlichen Handwerks
Jahreszeitliche Aktionen und Feste
Bauernmärkte - Brotbacken - Bauernladen
Dia-Schau :Natur und Kultur im Wandel der Jahreszeiten
Wirtshaus Mühlstube
Streichelzoo

Für detaillierte Information steht das Prospekt Der Kurpark
Sankt Englmar mit Erlebnishof "Alte Mühle" zur Verfügung,
erhältlich bei der Tourist-Information.